Info

Image

Image – Meine Bilder

Image ist die neue Bilddatenbank der Angewandten. Sie steht allen Student/innen und Mitarbeiter/innen zur Verfügung. Bilder von Kunstwerken können in Arbeitsmappen organisiert und direkt als bereits beschriftete Powerpoint-Präsentation exportiert werden. Damit wird die Vorbereitung bildgestützter Lehre sowie die Erstellung von Präsentationen und Vorträgen deutlich vereinfacht.

Image recherchiert

Egal ob für die Recherche zur eigenen künstlerischen Praxis oder für eine Lehrveranstaltung: Gefiltert nach Künstler/in, Schlagwort, Standort oder auch Datierung kann man sich aus unterschiedlichen Positionen einem Thema nähern.

Image präsentiert

Bilder können in Arbeitsmappen gesammelt, organisiert und verglichen werden. Die Arbeitsmappen können als Bildpräsentationen (.ppt- oder .pdf) für die bildgestützte Lehre, für Referate und Vorträge exportiert werden. Die Bildpräsentationen sind automatisch mit den Namen der Künstler/innen sowie den Werktiteln beschriftet.

Image wächst

Die von der Abteilung Kunstgeschichte eingearbeiteten derzeit mehr als 16.000 Datensätze werden kontinuierlich erweitert und ergänzt – auch nach den Interessensgebieten der aktuellen Lehrveranstaltungen. Alle Nutzer/innen können Bilder in Image einspielen lassen: Einfach die Bildvorlagen (etwa eine Abbildung in einem Buch) in der Abteilung Kunstgeschichte abgeben oder, im Falle ausreichender Bildqualität und einer verlässlichen Online-Quelle, einen Link zur Bildvorlage an image@uni-ak.ac.at schicken.

Image spricht viele Sprachen

Das Graphical User Interface (GUI) von Image liegt in deutscher wie englischer Sprache vor. Geplant ist die Verwendung internationaler Thesauri (u.a. Getty AAT, GND), die einen internationalen wie systemunabhängigen Austausch der Metadaten ermöglichen.

Technische Spezifikationen

+ base Angewandte Applikation (Single Sign-on)

+ Entwicklung auf Open Source-Basis (Django, PostgreSQL)

+ Import/Export (ab v. 2.0): Getty Art & Architecture Thesaurus, GND/VIAF, Anbindung an Prometheus

+ Für Administrator/innen: Leichte Installation mittels Docker

Prometheus

Neben Image steht eine weitere Bilddatenbank zur Verfügung: Prometheus ist ein Zusammenschluss digitaler Bildarchive für Kunst- und Kulturwissenschaften. Knapp 2 Millionen Bilder aus allen Epochen der Kunstgeschichte – von der Antike bis zur Gegenwart – können recherchiert und geladen werden. Die Nutzungskosten für die Lehrer/innen und Student/innen der Angewandten werden von der Universität getragen.

Wer Prometheus nutzen möchte, legt auf www.prometheus-bildarchiv.de einen Account an, kontaktiert kunstgeschichte@uni-ak.ac.at und wird freigeschaltet.

Zum Projekt

Image ist eine hauseigene Applikation, spezifisch für die Bedürfnisse der Student/innen und Lehrer/innen entwickelt. Sie wurde von der Abteilung Kunstgeschichte gemeinsam mit externen und internen Programmierer/innen der base Angewandte konzipiert und vom Rektorat finanziert. Die Datensätze werden von den Mitarbeiter/innen der Abteilung Kunstgeschichte eingespeist und gepflegt

Poster Image