Info

Masterstudium Kunst- und Kulturwissenschaften

Neues Masterstudium an der Angewandten

Ab dem Wintersemester 2020/21 startet an der Universität für angewandte Kunst Wien das neue Masterstudium „Kunst- und Kulturwissenschaften“ über vier Semester.

Das neu entwickelte Studium an der Angewandten bietet mehrere Besonderheiten:
Die unmittelbare Nähe zur Praxis in den künstlerischen Klassen der Angewandten und damit die Verschränkung von wissenschaftlichen, künstlerischen und handwerklich-technischen Fächern, die dezidiert interdisziplinäre Ausrichtung der Lehrveranstaltungen durch die permanente Zusammenarbeit der Abteilungen, das konkrete und materialbezogene Arbeiten in Kollektiven sowie die Freiheit bei der Gestaltung und Wahl der eigenen Projekte.

Im Mittelpunkt stehen jedes Semester projektbezogene Seminare und regelmäßige Kolloquien, sie ermöglichen intensive und kritische Diskussionen der eigenen Arbeiten vom ersten Semester an. Die Grundlage bildet dabei ein gesellschaftsbezogener Begriff von Kunst und Kultur, sowie die Erarbeitung machtkritischer Strategien und partizipatorischer Ansätze. Der Schwerpunkt des Studiums liegt in den kunst- und kulturwissenschaftlichen Fächern der Universität (Kulturwissenschaften, Kunstgeschichte, Kunsttheorie, Philosophie, Transkulturelle Studien), genützt kann aber weiters das gesamte Studienangebot der Angewandten werden.

Bewerbungen müssen bis spätestens 1. September 2020 an der Angewandten einlangen, danach folgt bis 11. September die Entscheidung über die Zulassung zu einem Bewerbungsgespräch Ende September. Mehr Informationen zur Bewerbung finden Sie unter https://www.dieangewandte.at/kuwi.

Masterstudium Kunst- und Kulturwissenschaften
Liddy Scheffknecht oculus, 2012, Sonnenlicht, Erdrotation, Papier, Lampe © Liddy Scheffknecht & Bildrecht Wien