Veranstaltung

Filmgeschichten von unten. Der Amateurfilm als Gegenstand der Forschung

Michaela Scharf, Sandra Ladwig, Sarah Lauß

Die seitens des Filmmuseums intensivierte Auseinandersetzung mit Amateurfilmen ermöglicht erstmals die systematische Untersuchung dieser häufig fragmentarisch überlieferten Film- und Lebensgeschichten. Das interdisziplinäre Doc-Team-Projekt „Doing Amateur Film“ widmet sich der Vielfalt der kulturellen Praktiken im österr. Amateurfilmschaffen und verknüpft dabei kunst-, film- und geschichtswissenschaftliche Zugänge.

Amateurfilme sind Teil unseres kulturellen Erbes. Die Filmarchive und insbesondere die Wissenschaften haben den ungemeinen Wert dieser Filmdokumente jedoch lange Zeit verkannt. Erst mit der Zunahme privater Filmaufnahmen auf Webportalen und Social-Media-Plattformen rückten gegenwärtige, aber auch historische Amateurfilmproduktionen als Zeugnisse (außer-)alltäglicher Praktiken und visueller Selbstentwürfe in den Fokus wissenschaftlichen Interesses und archivarischer Tätigkeit. Die seitens der Filmarchive – wie des Österreichischen Filmmuseums – intensivierte Sammlung, Konservierung und Vermittlung von Amateurfilmen ermöglicht erstmals die systematische Untersuchung dieser häufig fragmentarisch überlieferten Film- und Lebensgeschichten. Damit stehen die verschiedenen Wissenschaftsdisziplinen vor erheblichen theoretisch-methodischen Herausforderungen. Das hier vorgestellte interdisziplinäre Doc-Team-Projekt „Doing Amateur Film“ widmet sich der Vielfalt der sozialen und ästhetischen Praktiken im österreichischen Amateurfilmschaffen und verknüpft dabei kunst-, film- und geschichtswissenschaftliche Zugänge.

Michaela Scharf, Sandra Ladwig, Sarah Lauß (Doc-Team-Projekt der Österreichischen Akademie der Wissenschaften: „Doing Amateur Film. Soziale und ästhetische Praktiken im österreichischen Amateurfilm der 1920er- bis 1980er-Jahre“)

© Filmjournal der Familie Herzstark (Familie Herzstark I, Österreich 1934-1936, 9.5mm, Österreichisches Filmmuseum) geschichte.lbg.ac.at
© Filmjournal der Familie Herzstark (Familie Herzstark I, Österreich 1934-1936, 9.5mm, Österreichisches Filmmuseum) geschichte.lbg.ac.at