Veranstaltung

Sprachkunst und Bildkunst im Dialog

mit den KünstlerInnen/AutorInnen Josef Bauer, Hanno Millesi, Jo Schmeiser, Leo Zogmayer 

Im Rahmen der Lehrveranstaltung Schrift im Bild – Schrift als Bild (Johanna Schwanberg)

In der Veranstaltung werden künstlerische und literarische Positionen präsentiert und diskutiert, in denen das Verhältnis von Visualität und Verbalität, von Schrift und Bild eine zentrale Rolle spielen. Das kann zum einen der Einsatz von Sprache in Form von Buchstaben, Sätzen oder theoretischen Texten als Hauptausdrucksmedium der künstlerischen Arbeit sein, zum anderen aber auch die Beschäftigung mit bildender Kunst als Ausgangspunkt eines literarischen Textes.

Diskutiert wird auch die Frage, welche Rolle die Systemgrenzen zwischen Kunst- und Literaturszene bilden, wenn es um die Produktion und Rezeption von Arbeiten geht, die sich im Zwischenfeld von Sprach- und Bildkunst bewegen.

Veranstaltung der Abteilung Kunstgeschichte und des Instituts für Sprachkunst

Josef Bauer  Dsc7022
Josef Bauer, Ausstellungsansicht, 2013 © Josef Bauer
Josef Bauer  Dsc9972
Josef Bauer, Und, 2014 © Josef Bauer
Cretino 1
Hanno Millesi, Cretino, 1999 © Hanno Millesi
Leo20Zogmayer202007 Journey 4 825D4946
Leo Zogmayer, nichts ist sichtbar / nichts ist unsichtbar, 2007 © Leo Zogmayer