Veranstaltung

VALIE EXPORT im Gespräch

mit Johanna Schwanberg

VALIE EXPORTs Besuch an der Angewandten ist eine der seltenen Möglichkeiten, die Pionierin der Medienkunst und eine der Hauptvertreterinnen der internationalen feministischen Avantgarde live zu erleben und mit ihr ins Gespräch zu kommen. Anhand ausgewählter Sequenzen der neu erschienenen Video-DVD-Edition „METANOIA“ präsentiert EXPORT frühe unbekannte Arbeiten wie auch jüngste Filme. Zudem spricht sie über die Entstehung ihrer legendären feministischen Performances, ihren Umgang mit den Medien Film und Video und das Verhältnis von Körper, Bild und Sprache.
Die Situation von Künstlerinnen in der männerdominierten Avantgardeszene im Wien der 1960er und 1970er Jahre werden ebenso Thema des Gesprächs sein wie EXPORTs Auseinandersetzung mit dem männlichen Blick und die Relevanz des künstlerischen Ausdrucks „als sensibles Nervensystem der Gesellschaft“.

VALIE EXPORT, Prof. Dr. h.c., Medienkünstlerin, Performancekünstlerin, Filmemacherin,
geb. in Linz, lebt und arbeitet in Wien. Seit 1968 internationale Einzelausstellungen, Einzelpräsentationen, Teilnahme an internationalen Kunstausstellungen u.a. Centre Georges Pompidou, Paris; The Museum of Modern Art, New York; Institute of Contemporary Art, London; Biennale di Venezia, Venedig; documenta, Kassel etc.

Export Valiemetanoiajpgexport Metanoia Booklet 01
VALIE EXPORT. METANOIA Film- und Videoarbeiten von 1968 bis 2010, 29 Video DVDs, Kassette, Booklet, Auswahl der Filmwerke, VideoDVD Edition Charim Galerie Wien, 2011, Konzept: VALIE EXPORT (m. e. Text von Johanna Schwanberg)
Valie Export 2Valie Export 3Valie Export 1